MWST-Vertretung für ausländische Firmen

Steuerpflicht

Steuerpflichtig sind grundsätzlich alle Unternehmen, die im Inland werkvertragliche Leistungen (Lieferung und Montage von Gegenständen) mit einem Jahresumsatz von mindestens CHF 100‘000 erbringen. Dies gilt auch für Unternehmen mit Domizil im Ausland. Von der Steuerpflicht ausgenommen sind unter anderem Unternehmen mit Sitz im Ausland, die in der Schweiz lediglich der Bezugssteuer (Art. 45 – 49 MWSTG) unterliegende Leistungen erbringen.

Werden die genannten Voraussetzungen erfüllt, so ist die Unternehmung dazu verpflichtet sich bei der Eidgenössischen Steuerverwaltung anzumelden. In diesem Zusammenhang wird eine Vertretung durch einen in der Schweiz niedergelassenen Stellvertreter vorgeschrieben (Art. 67 Abs. 1 MWSTG). Zudem ist für die geldwerten Ansprüche eine unbefristete Solidarbürgschaft durch eine schweizerische Bank sicherzustellen oder eine Barhinterlegung zu leisten.

Fiskalvertretung

Als Schweizer Fiskalvertreter bieten wir Ihnen sämtliche Dienstleistungen zum Thema „Steuerpflicht von ausländischen Unternehmen“ an und unterstützen Sie bei Ihren Geschäftstätigkeiten in der Schweiz. Zusammengefasst sind dies die folgenden Aufgaben, bei denen wir Sie gerne unterstützen werden:

  • Steuerpflicht abklären
  • Anmeldung bei der Eidg. Steuerverwaltung
  • Unterstützung bei der Einrichtung einer Solidarbürgschaft, bzw. Barhinterlegung
  • MWST-Abrechnungen (im Normalfall pro Quartal)
  • Beantwortung von speziellen Fragen zur Schweizer MWST oder anderen Steuerarten